Der Werwolf und mehr…

Der Werwolf und mehr…

Mein Grafiker ist fleißig dabei, neben Varianten der bisherigen Artworks (mit mehr Varianz in den Körpermerkmalen) auch die Artworks für die ersten Crowdfunder fertig zu stellen.

Von den Hauptcharakteren wird es jeweils zwei bis drei Varianten geben, die man sich dann mit Erscheinen der Vollversion kostenlos als Modifikation herunterladen kann. Dann kann sich jeder seine Lieblingsvariante aussuchen. Die Varianten werden sich an Vampires Dawn 1 und Vampires Dawn 2 orientieren, da hier Asgar, Alaine und Valnar durchaus unterschiedliche Stile hatten.

Zusätzlich erhalten Spender, die mindestens 14,99 € gespendet haben, die Asgar Super-Deluxe Version des Spiels. Darin ist unter anderem die zusätzliche Beschwörung eines Werwolfs enthalten. An den dazugehörigen Grafiken und Animationen wird auch gerade gearbeitet, die erste Version sehr ihr auf dem Screenshot. Änderungen mögen ggf. noch kommen.

3 thoughts on “Der Werwolf und mehr…

  1. cheka

    updates sind gern gesehen…

  2. Anonymous

    „Von den Hauptcharakteren wird es jeweils zwei bis drei Varianten geben, die man sich dann mit Erscheinen der Vollversion kostenlos als Modifikation herunterladen kann.“

    Respekt das du und deine Grafiker das Problem so einfach lösen und ihr versucht, möglichst viele Spender und Käufer zufrieden zu stellen. Davon könnten sich EA und co. wirklich eine Scheibe von abschneiden.

    Freue mich schon sehr auf die Vollversion.

  3. Ronak

    Der Sprite vom Werwolf gefällt mir recht gut ABER ich bin der meinung das die mähne von kopf bis schwanz (der fellstreifen am rücken) silber-weiß und die Augen Blutrot besser aussehen würden. Ich finde das er so etwas agressiver und böser aussehen würde und passender. An den propertionen und der haltung des Werwolfes hab ich nichts zum aussetzten gefällt mir sehr gut. (Aber ich nehme mal an das die große Schwachstelle des Werwolfes wieder Feuer ist, also wär im gegenzug giftresistenz nice)

Leave a Reply to cheka Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.